Weitere Informationen zu den Organisatoren — Special Olympics Switzerland

Special Olympics Switzerland Zurück

Wertschätzung, Akzeptanz und Gleichstellung von Menschen mit geistiger Beeinträchtigung.

Special Olympics, die weltweit grösste Sportbewegung für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung, wurde 1968 in den USA von Eunice Kennedy Shriver gegründet und ist heute in 172 Ländern vertreten. In der Schweiz ist Special Olympics seit 1995 als unabhängige Stiftung vertreten. Special Olympics hilft Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung sich über den Sport leistungsmässig zu entwickeln. Damit wird das Selbstwertgefühl, die körperliche Fitness, die Selbstständigkeit und der Mut Neues zu wagen gefördert. Anlässe von Special Olympics ermöglichen gemeinsame Erlebnisse mit anderen Athleten, Familienangehörigen und der Gesellschaft. Unter diesem Gesichtspunkt kreiert Special Olympics Switzerland angepasste Trainings- und Bewegungsangebote in existierenden Sportstrukturen. Die Stiftung organisiert regionale oder nationale Wettkämpfe und selektioniert und unterstützt Delegationen von Sportlerinnen und Sportler für internationale Anlässe wie World Games oder International Competitions.

 

Werte

  • Fairness und Freude
  • Fähigkeiten
  • Wertschätzung
  • Eingliederung und Respekt
  • Ethik Charta

Zur Offizielle Webseite